Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Steinbachhöhle

[A29]
APPELSHÖHLE | APPELHÖHLE
Lage: Hersbruck, Königstein, Steinbach
Koordinaten: [BBE103]
ACBA0DE0-9533-11E0-BC1E-001C42000009
Typ: Höhle
Länge: 180 m
Bewertung: 77
Anspruch: 4
Höhlenbuch: nein - stattdessen ein buntes Schlauchboot
Material: nichts
Getier: keine
Verschlossen: immer
Gesamtzeit: 6:38 Stunden
Bekriecher: Oliver ArendtJohanna BartosJürgen WipplingerPeter Klampfl
Spektakuläres: SteinbachhöhleSteinbachhöhleSteinbachhöhle
Missionen:
Beschreibung:

SteinbachhöhleDer Katholik wäre unnütz? Nein! Denn einer von ihnen hat es sich nicht nehmen lassen, die Steinberghöhle zum ersten mal urkundlich in einer seiner zahlreichen Kirchenchroniken zu erwähnen - neben Hexenverbrennungen und Hochzeiten.

Irgendwann danach hat ein antiker Höhlenfreund das Loch gründlich mit einer Felsplatte verschlossen. Gut so. Erst der Schneidermeister Appel aus dem namensgebenden Nachbarort riss die Felsplatte wieder vom Loch, und ersetzte sie 1887 durch eine Mauer mit Tür. Auch in der Oberpfalz geht man mit der Zeit.

Steinbachhöhle - Der Fachmann erkennt hier sofort die Ähnlichkeit zur Höhle Nummer Eins in der Gegend. Dem Kollerbergloch.

Die Lage der Höhle - und das darin vorgefundene Wasser - inspirierte dazu, eine Kegelbahn plus Wirtshaus über dem Loch zu errichten. Herrlich am Hang gelegen - sicherlich sehr schön.

SteinbachhöhleIm schlimmen Jahre 1930 hatte jemand die sinnige Idee, die Höhle als Schauhöhle zu Geld zu machen. Dazu wurden einige Betonierarbeiten im Loch verrichtet, ein paar Leitern eingebracht, und einige Holzkonstruktionen installiert. Gegen Kriegsende - für die Nachkriegsgeborenen: 1945 - wurde der Schauhöhlenbetrieb wieder eingestellt. Der Amerikaner hatte nur Augen für die anderen Naturschönheiten Restdeutschlands.

Insbesondere an der interessantesten Stelle der Höhle ist der ehemalige Schauhöhlenbetrieb anhand sehr zahlreicher Sinterbeschriftungen in schöner Schrift und an leichten baulichen Veränderungen an der Höhlensubstanz noch immer leicht zu erkennen.

Steinbachhöhle

Heute steigt man über zwei fest installierte Stahlleitern ca. 15m ab. Der Absatz zwischen den beiden Leitern ist in Form einer Betonplatte kunstvoll in den Eingangsspalt eingefügt.

Steinbachhöhle - Ein Boot wird kommen.Auf Grundwasserebene (?) angekommen, befindet man sich in der Haupthalle, welche wiederrum aus zwei, durch eine mäßige Engstelle verbundene, Hallen besteht. Zuerst fällt aber ein optisch nur sehr schlecht an die Höhle angepasstes, sehr preiswertes Schlauchboot negativ auf. Direkt vor einer Wasserpumpe ähnlicher Dimension. Welchem Zeck die Pumpe dient ist ungewiss - der Zweck des Bootes läßt sich nur erahnen.

Dem Konopac vor dem Herren fallen hier sofort viele kleine dunkle Ringe an den Wänden auf. Ringe mit einem Durchmesser von ca. einem Zentimeter. Schnell wird ihm klar, dass es sich dabei um die verschimmelten Überreste von Stechmücken handelt. Oder noch genauer: Nur um die Schimmelränder. Der Rest der Mücken fiel einst von der Wand - daher die leeren Kreise.

Steinbachhöhle - Im Dreck gehts besser: Frau Bartos mit akuter Blinddarmentzündung. SteinbachhöhleEin wenig weiter ins Loch eingedrungen, fällt der Blick auf eine gemauerte Brunnenkonstruktion. Richtig schön mit Treppe und allem was dazu gehört. Hier wird das Wasser gezapft.

Wer sich dazu durchringt, bis zum Ende des Lochs durchzuhalten, wird nass. Ein sportlicher Schluf führt knapp über dem Wasser in einen weiteren mit Wasser gefüllten Raum. Vielleicht gehts hier weiter. Vielleicht auch nicht. Man weiß es nicht.

Fazit: Ansprechendes Loch ohne viel Sinter. Dafür aber Wasser und wenig Komplikationen.

Erzeuger: Autor: Jürgen Wipplinger 21.07.2014 - 22:53:35
Speläotheme: Deckenkolk [ ]
Lebensformen: Mensch [ ]
KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Links: Die Bootsbesitzer
Ähnliches: Adelsberger Grotte [80 Punkte]
Aragonithöhle [80 Punkte]
Aven de la Plaine des Gras [81 Punkte]
Besko-Ocizeljski sistem [75 Punkte]
Bestažovca [77 Punkte]
Buso della Pisatela [79 Punkte]
Cova de sa Campana [77 Punkte]
Coves del Pirata [80 Punkte]
Dummdalen [76 Punkte]
Dürrloch [76 Punkte]
Elsachbröller [77 Punkte]
Feuertalsystem [80 Punkte]
Geissloch [73 Punkte]
Grotte St-Barbe [78 Punkte]
Grotte des Tunnels [80 Punkte]
Große Spielberghöhle [80 Punkte]
Gustav Jacob Höhle [75 Punkte]
Hausener Bröller [77 Punkte]
Heinzengrabenhöhle [77 Punkte]
Heldine [79 Punkte]
Helmloch [77 Punkte]
Hohberghöhle [73 Punkte]
Hungenberghöhle [75 Punkte]
Jama pod Gavgami [75 Punkte]
Klingloch K. [81 Punkte]
Kollerberghöhle [75 Punkte]
Kortinari Jama [77 Punkte]
Križenca [79 Punkte]
Mas de Rondel [80 Punkte]
Planinska jama [80 Punkte]
Pourpevelle [79 Punkte]
Rebceva jama [77 Punkte]
Schönbergsystem [80 Punkte]
Seksal [79 Punkte]
Teufelsloch [81 Punkte]
Todsburger Höhle [74 Punkte]
Vegghellir [75 Punkte]
Warm Kalt Höhle [75 Punkte]
Windloch Alfeld [74 Punkte]
Zinkerzbergwerk Hochsauerland [77 Punkte]
Zwergenloch [75 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: