Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Elsachbröller

Lage: befreundetes Ausland: Baden Württemberg, Reutlingen, Grabenstetten
Koordinaten: N48°30.8019' E9°27.1167' [562m]
B8DBB5A0-20FA-4E7A-AF06-EFCF866DE883
Typ: Selbstmordhöhle
Länge: 443 m
Bewertung: 77
Anspruch: 11
Material: Neoprenanzug, Taucherbrille, wasserdichtes Behältniss, schweren Dachschaden
Getier: kein normal strukturiertes Lebewesen wagt sich in dieses Loch
Verschlossen: nie - andere politische Situation
Gesamtzeit: 5:07 Stunden
Bekriecher: Harald FitznerMichael KreilJürgen Wipplinger
Spektakuläres: ElsachbröllerElsachbröller
Missionen:
Beschreibung:

So überwältigend das Portal der Falkensteiner Höhle auf den Franken wirkt, so vertraut erscheinen ihm die beiden Eingänge des Elsachbröllers; klein, eng - und es lassen sich Spuren von Maurerarbeiten erkennen. Der badenwürtembergische Maurer hatte allerdings anderes im Sinn als es der fränkische gehabt hätte, denn er wollte offenbar den Einstieg vor dem Einsturz sichern und ihn damit sicherer machen. Dem fränkischen Hobby-Maurer wäre nichts anderes in den Sinn gekommen, als für alle Zeit für den Verschluß des Hohlraumes zu sorgen - am besten mit einer anständigen Beton-Plombe.

Man ließt, die Falkensteiner Höhle hätte zusammen mit dem Elsachbröller einst eine "Grabenstetter Großhöhle" gebildet. Das muss aber schon einige Zeit her sein. In der Tat kann man im Inneren einen Fluß finden, der sich architektonisch nur unwesentlich von der Falkensteiner Höhle unterscheidet.

Der rechte Eingang des Bröllers ist zweifelsfrei der Eingang zur Hölle, wogegen der linke es dem Bekriecher nicht vollständig unmöglich macht einzudringen. Beiden gemeinsam ist, dass sie sich über kurz oder lang in zahlreichen Siphons verlieren, die nur unter großen Strapazen zu erreichen sind.

Eine lobenswerte Beschreibung des Elsachbröllers kann auf den Seiten der Kameraden vom ARGE Höhle und Karst Grabenstetten begutachtet werden - siehe Link.

Dieses Loch wird übrigens mit einem Punkt über dem bisher als maximal definierten Anspruch von 10 bewertet. Es ist nichts krasseres bekannt. Es sollte nur von Menschen bekrochen werden, die schwere geistige Probleme haben. Anders klappts nicht. Der Elsachbröller ist nicht nur eng, mit Wasser gefüllt, verlehmt, und voller Dreck, nein, das Ganze wird durch den zwangsweise mitzuführenden Neoprenanzug erst so richtig korrekt. Kaum bewegliche, alte Presswürste zwängen sich durch Matsch, der ihnen bis weit über die Ohren steht.

KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Legende:
Ähnliches: Adelsberger Grotte [80 Punkte]
Aragonithöhle [80 Punkte]
Aven de la Plaine des Gras [81 Punkte]
Besko-Ocizeljski sistem [75 Punkte]
Bestažovca [77 Punkte]
Buso della Pisatela [79 Punkte]
Cova de sa Campana [77 Punkte]
Coves del Pirata [80 Punkte]
Dummdalen [76 Punkte]
Dürrloch [76 Punkte]
Feuertalsystem [80 Punkte]
Geissloch [73 Punkte]
Grotte St-Barbe [78 Punkte]
Grotte des Tunnels [80 Punkte]
Große Spielberghöhle [80 Punkte]
Gustav Jacob Höhle [75 Punkte]
Hausener Bröller [77 Punkte]
Heinzengrabenhöhle [77 Punkte]
Heldine [79 Punkte]
Helmloch [77 Punkte]
Hohberghöhle [73 Punkte]
Hungenberghöhle [75 Punkte]
Jama pod Gavgami [75 Punkte]
Klingloch K. [81 Punkte]
Kollerberghöhle [75 Punkte]
Kortinari Jama [77 Punkte]
Križenca [79 Punkte]
Mas de Rondel [80 Punkte]
Planinska jama [80 Punkte]
Pourpevelle [79 Punkte]
Rebceva jama [77 Punkte]
Schönbergsystem [80 Punkte]
Seksal [79 Punkte]
Steinbachhöhle [77 Punkte]
Teufelsloch [81 Punkte]
Todsburger Höhle [74 Punkte]
Vegghellir [75 Punkte]
Warm Kalt Höhle [75 Punkte]
Windloch Alfeld [74 Punkte]
Zinkerzbergwerk Hochsauerland [77 Punkte]
Zwergenloch [75 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: