Auslandshöhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Kacna Jama

[955]
SCHLANGENSCHLUND, KAČNA JAMA, KAČJA JAMA
Lage: Slowenien, Divaca
Koordinaten: N45°40.911' E13°57.4' [0m]
3452E4D0-EED7-11DD-B24C-0019D1127B5A
Typ: Riesenhöhle
Länge: 13 km
Bewertung: 90
Anspruch: 13
Höhlenbuch: keines
Material: Alles
Getier: Totes Getier, alles was lebt ist auf der Flucht
Verschlossen: nie
Gesamtzeit: 31:14 Stunden
Bekriecher: Oliver WolframSandra SchnurerMark WeissAntje HeidenreichOliver ArendtDer VerkünderJohanna BartosMichael KreilJürgen Wipplinger
Spektakuläres: Kacna JamaKacna JamaKacna JamaKacna Jama
Missionen:
Beschreibung:

Wirklich viel zu beschreiben gibt es nicht. Nur eines: Das Loch ist TIEF, so in etwa 250m. Und diese 250m müssen direkt am Einstieg überwunden werden.

Kacna Jama - Gruppenbild kurz vor dem Wiederaufstieg. Mit roten Backen und vollen Hosen.

Wenn sich die tollkühnen Anwärter auf nicht enden wollendes Heldentum in den Einsturztrichter wagen, gelangen sie zunächst an ein betoniertes Treppchen. Hier kann der Selbstmörder mit ein wenig Anlauf links den 200 Meter Direktschacht versuchen, oder aber er springt einfach nach rechts und schlägt auf drei bis vier kleinen Terrassen auf, bevor er auf weiteren 70 senkrechten Metern nochmal richtig Schwung holt, um ganz unten endlich als Brei rückstandsfrei ins Erdreich zu sickern. Schön!

Kacna Jama - Herr Arendt gibt alles für´s gute BildWer nicht von der Todessehnsucht ans Loch getrieben wird, nimmt linker Hand das Drahtseil zur Selbstsicherung und hangelt sich auf eine Terrasse. Hier finden sich links drei Fixpunkte für den Direktschacht. Oberhalb liegt - stark absturzgefährdet - der traurige Rest eines Automobiles minderwertiger sozialistischer Machart.

Kacna Jama - Herr Arendt, fest entschlossenRechts ist ein Bäumchen, von dem aus es zunächst recht locker ca. 40 Meter in die Tiefe geht. Hier kann auf der ersten Terrasse noch ein wenig entspannt werden, bevor es nochmal weitere 40 Meter abzuseilen gilt. Schon hockt man auf der nächsten Terrasse, in deren Boden ein gar fränkisch anmutendes 80x120 cm großes Loch zu finden ist. Der Eingang zum berühmten Fuchsbau .

Kacna Jama - Blick vom Fuchsbau nach obenDer Fuchsbau ist nichts anderes als ein relativ enger (5x5 Meter) Schacht, der wieder ca. 40 Meter tief ist. Irgendwann sieht man - sofern man sich umzudrehen traut - hinter sich eine kleine Naturbrücke in 5 Metern Entfernung. Durch geschicktes Überwinden der eigenen Angst ist es möglich, sich auf die andere Seite des Schachtes zu schwingen, und auf einer nur wenige Zentimeter breiten Naturbrücke zum stehen zu kommen. Links und rechts unten: undurchdringliche Schwärze.

Kacna Jama - Zurück ist nun keine Option mehr!Der erste hier jemals vorbeischwebende CaveSeekers Spähtrupp verpasste diese Abzweigung - natürlich - und fand sich frei hängend in der Eingangshalle wieder, schiss verständlicherweise ein und ließ ein paar tonnenschwere Gesteinsbrocken von der Decke fallen.

Von der kleinen Naturbrücke aus nochmal gefühlte 40 Meter nach unten, und man schwebt vor der letzte Terrasse ein. Hier noch ein wenig gependelt - nur noch 70 Meter bis zum Boden und umgeben von undurchdringlicher Schwärze - und schon hat man sicheren Boden unter den wackeligen Füßen.

Kacna Jama - Blick zurück!Der Rest ist beinahe langweilig: Entlang einer senkrechten Wand seilt man sich zum letzten Mal ab. Diesmal nicht 40, sondern 65 Meter. Dann ist alles gut.

Unten entwickelt sich ein ausgedehntes Höhlensystem mit über 12 Kilometern Gesamtlänge. Die slowenischen Kameraden graben an einem zweiten Eingang zu den neuen Teilen.

Kacna Jama - Italienische Soldaten, 2ter WKDie in der Nähe des Schachtbodens liegenden Gräber einiger italienischer Soldaten sollten - aus Pietät - nicht geschändet werden. Die Umstände ihres Todes waren sicher Bestandteil eines Experiments ihrer Gegner auf Basis der Erkenntnisse von Sir Isaac Newton.

Erzeuger: Autor: Jürgen Wipplinger 18.06.2011 - 19:27:29
Speläotheme: Stalagmit [ ]
See [ ]
Lebensformen: Gruppenbild [ ]
Mensch [ ]
KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Ähnliches: Aven dOrgnac [88 Punkte]
Aven de la Buse [90 Punkte]
Aven de la Salamandre [91 Punkte]
Brunnsteinhöhle [87 Punkte]
Bäckersloch [89 Punkte]
Dobro Voljo [93 Punkte]
Echtes Arschloch [89 Punkte]
Ferrata delle Trincee [88 Punkte]
Gouffre De La Baume Des Cretes [92 Punkte]
Gouffre de Ouzene [87 Punkte]
Grotte de la Malatiere [87 Punkte]
Hohlloch H. [86 Punkte]
Höhle im Alten Graben [87 Punkte]
Höhnbergtunnelhöhle [90 Punkte]
Hölloch im Mahdtal [90 Punkte]
Jama Na Meji [88 Punkte]
Katzenloch [89 Punkte]
Klausenhöhlen [86 Punkte]
Kleines Windloch E. [87 Punkte]
Klufthöhle A [88 Punkte]
Krizna Jama [89 Punkte]
Longmen Water Cave [89 Punkte]
Mammuthöhle [90 Punkte]
Martinska Jama [90 Punkte]
Ministrantenkeller [91 Punkte]
Mordloch [94 Punkte]
Ponikevska Draga [86 Punkte]
Pumperhöhle [94 Punkte]
Punkevni Jeskyně [88 Punkte]
Rossgallschacht [89 Punkte]
Schwefelhöhle [88 Punkte]
Schönsteinhöhle [88 Punkte]
Seeweiherquellgrotte [87 Punkte]
Silberloch [87 Punkte]
Smodnisnica [89 Punkte]
Statische Fichte [89 Punkte]
Stota Jama [90 Punkte]
Todsburger Schacht [89 Punkte]
Trou De Cloture [90 Punkte]
Wassergrotte [88 Punkte]
Witzenhöhle [92 Punkte]
X-Akten Höhle [88 Punkte]
Zelske Jama [90 Punkte]
Zoolithenhöhle [88 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: