Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Mammuthöhle

[D380]
Lage: fränkische Schweiz,
Koordinaten: [BBE111]
69A86660-EEB8-11DD-B332-0019D1127B5A
Typ: Sinterbeckenhöhle
Länge: 130 m
Bewertung: 90
Anspruch: 3
Material: nichts - nur viele Akkus, wenns mal wieder länger dauert.
Verschlossen: Man hört: eigentlich schon - insbesondere im Winter
Gesamtzeit: 1:57 Stunden
Bekriecher: Der VerkünderMichael HärtlJürgen Wipplinger
Spektakuläres: Mammuthöhle
Missionen:
Beschreibung:

Mammuthöhle - Hier nochmal der schwimmende Belag.In unmittelbarer Nachbarschaft zur Mammuthöhle findet sich eine sehr prominente Höhle, welche durch ihre kreative Zutrittsbeschränkungsanlage ihresgleichen sucht. Von dort aus ist es nur ein Sprung für eine Katze - oder auch 20 Minuten angestrengten Suchens für einen CaveSeeker - und schon steht man vor einer ehemaligen Schweinestalltür.

Mammuthöhle - Der Schluf nach rechts.Der erste Eindruck: 'Scheissen - der tausendste Bierkeller. Nichts als Saufen im Hirn, die Franken.'. Dieser Eindruck verflüchtigt sich jedoch sehr schnell, wenn man nach drei Metern gebückten Schreitens in der ersten Kammer liegt. Hier fällt dem geschulten Auge sofort ein gar schön anzuschauender Blaustich des Deckengesteins auf. Und ein geräumiger Schluf nach rechts. Da ein CaveSeeker im Schluf weder rechts noch links überholt werden darf, zückt er den Fotoapperat.

MammuthöhleVon hier an beginnt das Vorbeikriechen am ersten Sinterbecken. Zunächst noch heftig fotografiert. Insbesondere der auf dem Wasser schwimmende Kalkfilm fällt auf. Dann am Zweiten (weit größeren). Dann am Dritten. Dann am Vierten. Die Akkus sind bereits gewechselt. Am Fünften. Unerwartet hat es dann aber mit der Pracht ein Ende, und man drückt sich durch weit unansehnlicheres Gebiet. Am Ende fällt der Blick zur Decke, um dort wieder Gestein zu erblicken, welches noch schöner blau schimmert als das am Eingang. Verdacht auf Pollonium.

Wer ein wenig Hirn hat, der findet dann auch noch die Schatzkammer, welche neben ein paar Sinterbecken noch a bisserl mehr Sinter zu bieten hat.

Prädikat: Besonders Wertvoll! Und das obwohl eine Verbindung zum Randdesacker Großhöhlensystem bereits heute ausgeschlossen werden kann.

KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Ähnliches: Aven dOrgnac [88 Punkte]
Aven de la Buse [90 Punkte]
Aven de la Salamandre [91 Punkte]
Brunnsteinhöhle [87 Punkte]
Bäckersloch [89 Punkte]
Dobro Voljo [93 Punkte]
Echtes Arschloch [89 Punkte]
Ferrata delle Trincee [88 Punkte]
Gouffre De La Baume Des Cretes [92 Punkte]
Gouffre de Ouzene [87 Punkte]
Grotte de la Malatiere [87 Punkte]
Hohlloch H. [86 Punkte]
Höhle im Alten Graben [87 Punkte]
Höhnbergtunnelhöhle [90 Punkte]
Hölloch im Mahdtal [90 Punkte]
Jama Na Meji [88 Punkte]
Kacna Jama [90 Punkte]
Katzenloch [89 Punkte]
Klausenhöhlen [86 Punkte]
Kleines Windloch E. [87 Punkte]
Klufthöhle A [88 Punkte]
Krizna Jama [89 Punkte]
Longmen Water Cave [89 Punkte]
Martinska Jama [90 Punkte]
Ministrantenkeller [91 Punkte]
Mordloch [94 Punkte]
Ponikevska Draga [86 Punkte]
Pumperhöhle [94 Punkte]
Punkevni Jeskyně [88 Punkte]
Rossgallschacht [89 Punkte]
Schwefelhöhle [88 Punkte]
Schönsteinhöhle [88 Punkte]
Seeweiherquellgrotte [87 Punkte]
Silberloch [87 Punkte]
Smodnisnica [89 Punkte]
Statische Fichte [89 Punkte]
Stota Jama [90 Punkte]
Todsburger Schacht [89 Punkte]
Trou De Cloture [90 Punkte]
Wassergrotte [88 Punkte]
Witzenhöhle [92 Punkte]
X-Akten Höhle [88 Punkte]
Zelske Jama [90 Punkte]
Zoolithenhöhle [88 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: