Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Bauernhöhle

[D76a] [ verschleiert Verschleierte Informationlink ]
Lage:
Koordinaten: [BBE257]
F86D28B0-AC43-11D9-9669-0800200C9A66
Typ: Spalthöhle
Länge: 432 m
Bewertung: 99
Anspruch: 6
Material: 15m Seil, Fallgurt
Getier: eine Nacktschnecke am Eingang
Verschlossen: nie
Gesamtzeit: 18:21 Stunden
Bekriecher: Harald FitznerSandra SchnurerAntje HeidenreichJens NehlsMichael HärtlAdrian SchneiderMichael KreilThomas JungJürgen Wipplinger
Spektakuläres: BauernhöhleBauernhöhleBauernhöhleBauernhöhle
Missionen:
Beschreibung:

Lange Jahre war die Bauernhöhle der Ideal-Standard auf www.CaveSeekers.com. Und noch immer dient die Erinnerung an ihren längst vergangenen Zustand als 99-Punkte Referenz. Noch.

Bauernhöhle

Das Loch besteht aus mehreren Spalten, in die man sich durch einen mit einer spannenden Kindersicherung ausgestatteten Gulli abseilt - auch wenn das Seil nur der Laie benötigt.

BauernhöhleBereits während des "Abseilens" schweift das Auge über vollständig mit Sinter überzogenen Fels. Am Boden angekommen kann der Spalt in beide Richtungen nach Herzenslust bekrochen werden.

Bauernhöhle - Wunderbare Sinterfahne.In westlicher Richtung dringt man zügig in sehr enge Bereiche vor, in denen von Zeit zu Zeit Grundwasser steht - glücklicherweise sind diese Bereiche nicht unbedingt einfach zu erreichen. Am Ende kann man bequem an einem kleinen Sandstrand kauern und über den Euro nachdenken.

In östlicher Richtung gekrochen findet man den Einstieg in die untere Etage. Dieser Bereich erscheint zunächst eher unauffällig. Aber wer sich ein wenig weiterquält, findet zwei weitere Spalten, die, wie die Eingangsspalte, wunderbar versintert sind. Hier können die Sinterröhrchen begutachtet werden.

Bauernhöhle - Noch mehr Krüppelwachstum.Zusatzinformation eines inoffiziellen Mitarbeiters: Die Bauernhöhle trägt das Wort "Bauer" in ihren Namen, weil es den ortsansässigen Bauern nicht zu nehmen war, einmal pro Jahr die von eifrigen Höhlenvereinen angebrachten Höhlenverschlussarbeiten mit Hilfe von Traktoren und ähnlichem schweren Gerät zu zerstören. Man ließ es sich nicht nehmen sich an der Höhle zu erfreuen.

Generell galt: Bauernhöhle = Gold

Erzeuger: Autor: Jürgen Wipplinger 12.12.2012 - 22:33:11
Speläotheme: Sinterbecken [ ]
Sinterfahne [ ]
Excentrique [ ]
Sinterröhrchen [ ]
Sinterüberzug [ ]
Lebensformen: Mensch [ ]
KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Skizze:
Ähnliches: Aven Grotte Nouvelle [100 Punkte]
CWB-Höhle [98 Punkte]
Falkensteiner Höhle [95 Punkte]
Jama v Partu pri ogradi [95 Punkte]
Kästnerhöhle [96 Punkte]
Loch im Boden [95 Punkte]
Magdalena Jama [100 Punkte]
Meanderhöhle F. [98 Punkte]
Meanderhöhle V. [100 Punkte]
Najdena Jama [97 Punkte]
Nikkilauda Höhle [96 Punkte]
Schlüssellochhöhle [95 Punkte]
Schwarzmooskogel Eishöhle [98 Punkte]
Soreq Cave [100 Punkte]
T-Bröller [97 Punkte]
Windloch H. [97 Punkte]
  HerzogIkzorn
04.12.2010 / 17:53:25 / 439 / 84.146.166.142 / KOMMENTAR / BBE 101
  vertraulich Vertrauliche Informationlink
 
  Wipplinger
05.12.2010 / 12:55:34 / 440 / 77.22.191.81 / KOMMENTAR / BBE 101
  vertraulich Vertrauliche Informationlink
 
  Kriechhänger
05.04.2011 / 18:01:29 / 471 / 77.190.9.36 / KOMMENTAR / BBE 101
  vertraulich Vertrauliche Informationlink
 
  Wipplinger
21.06.2011 / 00:14:54 / 483 / 188.194.205.154 / KOMMENTAR / ÖFFENTLICH
  Nochmal: Nach unserem aktuellen Wissensstand ist die Höhle durch die NHG (Naturhistorische Gesellschaft) Nbg. in erster Linie aus naturschutztechnischen Gründen verschlossen. Mit Sicherheit liegt das auch an einer immer stärker werdenden Frequentierung durch höhlenunkundige Personen und die dadurch entstandenen Beschädigungen.

Vermutlich besteht weiterhin die Möglichkeit einer Befahrung für Höhleninteressierte. Für genauere Informationen wäre vermutlich in diesem Fall die NHG der richtige Ansprechpartner.

Und: "Das Loch ist zu - und das ist gut so.", Klaus Pobereit.
 
  Caverat
12.12.2012 / 08:43:18 / 527 / 134.3.244.111 / REAKTION AUF KOMMENTAR / ÖFFENTLICH
  Ha ha, hier braucht man nicht's zu verschleiern.
Die Steinbruchhöhle ist nicht zu wie von Euch beschrieben!
Infos dazu habe ich bei den 68er Climbers gefunden.
 
  Wipplinger
12.12.2012 / 15:57:53 / 528 / 194.138.39.56 / REAKTION AUF KOMMENTAR / ÖFFENTLICH
  Selbst wenn dem so ist, gibt es da beim besten Willen nichts zu lachen. Denn richtig ist: Der aktuelle Zustand des Lochs rechtfertigt tatsächliche keine Verschleierung mehr. Einfach ein weiteres fränkisches Loch, welches völlig im Arsch ist.

Und: "Das Loch hätte zu sein sollen - das wäre gut so gewesen.", Klaus Pobereit.
 
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: