HÖHLENBUCH
EINTRAGEN
HINWEIS


Höhlenbuch - leicht zu finden, leicht zu beschreiben.
NEUEN EINTRAG GESTALTEN: JETZT! ANZAHL EINTRÄGE: 1052
NEUESTE KOMMENTARE: 28.02.2017 30.08.2016 13.01.2016 12.01.2016 01.01.2016 20.07.2014 30.06.2014 29.06.2014

Berserk, Nürnberg, Bayern, 28.02.2017, 22:12:50
 

Lauter doppelte Einträge! Der Netzmeister muss hier mal aufräumen. Ziemlich vermüllt das Ganze. Sind die Seekers etwa siech geworden... oder schon in Rente?

EPOST:BERSERK@CAVESEEKERS.COM / HEIMSEITE:WWW.CAVESEEKERS.COM

Berserk, 28.02.2017:

Hass! Nach dem Absenden kommt ne dicke Fehlermeldung. Deshalb senden viele Leute mehrmals ab und dann sind die Einträge oft xfach drin... manchmal kommt aber auch gar kein Eintrag. Der Programmierknecht, bei dem ihr die Seite bestellt habt, sollte mal wieder was tun.

KOMMENTIEREN

Reviersteiger, Forchheim, Oberfranken, Bayern, 26.02.2017, 09:45:39
 

Wie aus einer Pressemeldung zu vernehmen, haben Mitglieder des Vereins Höhle und Karst Franken bereits im Juni 2016 den Durchbruch zur Entdeckung bislang unbekannter, aber schon seit den 1950er Jahren vermuteten Hohlräumen bei Krottensee nahe Neuhaus/Pegnitz geschafft.
Der nur 200m von der Maximiliansgrotte entfernt liegende Zinnbergschacht konnte erweitert und befahrbar gemacht werden, was zur Erstbegehung von in 40m Tiefe liegenden großen Hallen und Canons führte.
Die Halle am Schachtfuß wurde "Petershalle" genannt.
In der für die Öffentlichkeit nicht befahrbaren neuen Höhle finden nun tiefgreifende Forschungsarbeiten statt, u.a. mit Wissenschaftlern der Uni Bochum.
Vermutet werden weitere noch unentdeckte Hohlräume, auch eine Verbindung zur naheliegenden Maximiliansgrotte wird nicht ausgeschlossen.
Franken Glück auf!

EPOST:REVIERSTEIGER.COM@GMX.DE / HEIMSEITE:WWW.CAVESEEKERS.COM

KOMMENTIEREN

Reviersteiger, Forchheim, Oberfranken, Bayern, 26.02.2017, 09:44:59
 

Wie aus einer Pressemeldung zu vernehmen, haben Mitglieder des Vereins Höhle und Karst Franken bereits im Juni 2016 den Durchbruch zur Entdeckung bislang unbekannter, aber schon seit den 1950er Jahren vermuteten Hohlräumen bei Krottensee nahe Neuhaus/Pegnitz geschafft.
Der nur 200m von der Maximiliansgrotte entfernt liegende Zinnbergschacht konnte erweitert und befahrbar gemacht werden, was zur Erstbegehung von in 40m Tiefe liegenden großen Hallen und Canons führte.
Die Halle am Schachtfuß wurde "Petershalle" genannt.
In der für die Öffentlichkeit nicht befahrbaren neuen Höhle finden nun tiefgreifende Forschungsarbeiten statt, u.a. mit Wissenschaftlern der Uni Bochum.
Vermutet werden weitere noch unentdeckte Hohlräume, auch eine Verbindung zur naheliegenden Maximiliansgrotte wird nicht ausgeschlossen.
Franken Glück auf!

EPOST:REVIERSTEIGER.COM@GMX.DE / HEIMSEITE:WWW.CAVESEEKERS.COM

KOMMENTIEREN

Äbbelbää, Nürnberg, Bayern, 21.07.2016, 22:59:31
 

Irgendwie nix los hier - in der FledermausNichtSchutzZeit ?
Sommerabsenkung ?

EPOST:RUEBEZAHL@GMX.ORG / HEIMSEITE:WWW.CAVESEEKERS.COM

Katzlmacher, 30.08.2016:

Stimmt so nicht!
Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu vernehmen war, kriechen einige hartgesottene Caveseeker immer noch in allerlei Höhlen herum.
Nur an die große Latte wird das nicht mehr gehängt.
Ob der Mister die Missiere dran schuld ist oder die IS, wir wissen es nicht.

KOMMENTIEREN

Sippl, Nürnberg, Bayern, 15.04.2016, 11:28:35
 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/maeanderhoehle-erotische-steinzeit-hoehlengemaelde-widerlegt-a-1087172.html

EPOST:SIPPL@CAVESEEKERS.COM / HEIMSEITE:WWW.CAVESEEKERS.COM

KOMMENTIEREN

RECHTSHINWEIS :

DIESES HÖHLEN-/GÄSTEBUCH BIETET JEDEM BESUCHER DIESER SEITE DIE MÖGLICHKEIT, BELIEBIGEN TEXT, BILDER UND LINKS ZU ANDEREN INTERNETSEITEN EINZUTRAGEN. WIR BETONEN AUSDRÜCKLICH, DASS WIR KEINEN EINFLUSS AUF GESTALTUNG UND INHALTE DER EINTRÄGE HABEN. FÜR ALLE EINTRÄGE GILT:

WIR DISTANZIEREN UNS HIERMIT AUSDRÜCKLICH VON ALLEN INHALTEN DER EINTRÄGE IM HÖHLEN-/GÄSTEBUCH UND ALLEN DARIN EVENTUELL GELINKTEN SEITEN. WIR ÜBERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG FÜR SCHADEN ODER SCHADENERSATZANSPRÜCHE DURCH SIE ODER DRITTE DURCH NUTZUNG UNSERES HÖHLEN-/GÄSTEBUCHES.

WIR WERDEN GEGEN BUNDESDEUTSCHES RECHT VERSTOßENDE EINTRÄGE UNVERZÜGLICH ENTFERNEN.

DIESES HÖHLEN-/GÄSTEBUCH BIETET JEDEM DIE MÖGLICHKEIT, SEINEN EINTRAG, VOR DEM EINSTELLEN, IN DER FORM ZU BETRACHTEN, IN DER ER IM HÖHLEN-/GÄSTEBUCH ERSCHEINEN WIRD.

DIE IP-ADRESSE EINES JEDEN GASTES, DER EINEN EINTRAG VORNIMMT, WIRD ZUSÄTZLICH MITGESCHRIEBEN! DADURCH IST ES MÖGLICH, ÜBER DEN ZUGANGS-PROVIDER EINE PERSON AUSFINDIG ZU MACHEN, DIE GEGEN DEUTSCHES RECHT VERSTOSSENDE EINTRÄGE DURCHGEFÜHRT HAT, AUCH WENN WIR UNS AUSDRÜCKLICH VON DIESEN STASI-METHODEN DISTANZIEREN.