Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Kohlenberg Tropfsteinhöhle

[D554] [ verschleiert Verschleierte Informationlink ]
Lage: Egloffstein
Koordinaten: [BBE101]
901F85A0-84A6-11E4-9FF3-003EE1BE1A94
Typ: Kleinsttropfsteinhöhle
Länge: 18 m
Tiefe: 1 m
Bewertung: 10
Anspruch: 2
Material: Red Bull (3 Dosen pro Mann)
Verschlossen: nie
Gesamtzeit: 1:40 Stunden
Bekriecher: Ulrich HenschkerJürgen Wipplinger
Spektakuläres: Kohlenberg TropfsteinhöhleKohlenberg Tropfsteinhöhle
Missionen:
Beschreibung:

Kohlenberg Tropfsteinhöhle

Am Fuße einer für die Gegend recht imposanten Steilwand, meint das Auge des Kenners auf den ersten Blick zu erkennen, dass es sich nicht wirklich lohnen kann, in das dortige Loch einzudringen. Zahlreiche Karabiner in der Wand verkünden zweifelsfrei, dass sich hier eine weitere Pest der fränkischen Schweiz festgesetzt hat: Der Kletterer. Mit langen Haaren, chronisch unterernährt, mit von Aufputschmitteln verklärtem Blick und immer mit mindestens einem unansehnlichen Weibchen, vergällt er dem Naturfreund den Blick auf den Fels. Immer.

Und sicherlich zerstört er auch den orginären und von Gott gegebenen Wirkungsort des CaveSeekers. Mit voller Absicht.

Wer mit diesen Gedanken - also ohne jede Hoffnung - ins Loch einschluft, sieht sich umgehend getäuscht:

Kohlenberg TropfsteinhöhleMan kriecht relativ bequem ca. 5 Meter ein, bevor man an der Engstelle ankommt. Diese scheint viele Langhaarige davon abzuhalten weiter einzudringen. Und tatsächlich: Hier muss der Extrakorpulente kurz die Luft anhalten. Danach ist man bereits in der Tropfsteinhalle. Und staunt - der eine aus dem einen Grund. Der andere eher aus einem völlig anderen. Dennoch:

Nur unbeschwerliche 7 Meter vom Eingang entfernt findet sich Sinter .

Fränkischer Sinter zwar - d.h. klein von Wuchs, eher unscheinbar und verdreckt. Aber immerhin Sinter. Und trotz des Drecks eindeutig noch nicht tot.

Die Ausdehnung der "Halle" darf mit 6 mal 1.5 Metern angenommen werden. Bei einer maximalen Höhe ca. 120 cm. Schnuckelig. Mehr als diese "Halle" kann nicht bekrochen werden. Denn es gibt nicht mehr.

Kohlenberg TropfsteinhöhleDa besonders wenig über das Loch zu berichten ist, an dieser Stelle mal wieder ein kurzer Exkurs in die wunderbare Welt der fränkischen Höhlenforscherarithmetik : (7 Meter Schluf + 6 Meter Halle + 5 Meter Schluf der blind endet) * 120 cm Höhe * 160 cm Breite sind exakt 25 Meter Gesamtlänge! Respekt an den Vermesser!

Und obwohl wir ergriffen sind von tiefgreifender Dankbarkeit, wird auf CaveSeekers.com eine andere Wahrheit postuliert werden: Gesamtlänge: 18 Meter.

Fazit: Trotz Tropfstein muss dieses Loch keinesfalls persönlich begutachtet werden. Noch nicht einmal vom Extremisten.

Erzeuger: Autor: Jürgen Wipplinger 08.03.2015 - 20:45:51
KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Ähnliches: Burghöhle von Loch [10 Punkte]
Cikánská Jeskyně [9 Punkte]
Leitplankenschacht [12 Punkte]
Osterloch Rohrbach [12 Punkte]
Randdesacker Erdfall [12 Punkte]
Rodiška pečina [9 Punkte]
Rosenmüllerhöhle [9 Punkte]
Räuberloch Osternohe [10 Punkte]
Saugartenhöhle [9 Punkte]
Skednena Jama [11 Punkte]
Voithhöhle [14 Punkte]
Wöhrer Schacht [14 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: