Missionsbeschreibung -

Rostnagelhöhle

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Rostnagelhöhle
Mission: 292 - Flüssiger Stahl
Datum: [Samstag]
Zeitrahmen: 9:45-19:12 [11:02-18:34]
Nettozeit: 7:32 Stunden
Prozentsatz: 45%
Mobil: LKW und mehr
Mannschaft: Jens NehlsMark WeissMichael KreilOliver ArendtMichael HärtlJürgen WipplingerAntje HeidenreichPeter Klampfl
Auszeichnungen:
Besprechung:

Rostnagelhöhle"Habe den Plan ein wenig geändert." - mit diesen unscheinbaren Worten führte Herr Nehls dem staunenden Altensportler zwei 2 Meter hohe Stahlflaschen vor, deren Inhalte ganz offensichtlich dazu dient, Metall zu schmelzen.

RostnagelhöhleEigentlich schon genug gestaunt für einen Tag, stand man dann fassunglos am Ort des Geschehens vor einem doch recht gewaltigen LKW, auf dessen Ladefläche sich die für die endgültige Renaturierung der Baustelle notwendigen Leitplanken befanden. Man stand jedoch nur kurz, denn Chefkniekrüppel Arendt ließ es sich nicht nehmen, unter merkwürdigen Verrenkungen die Leitplanken in Richtung Loch zu schaffen. Um nicht in die unangenehme Situation zu gelangen, in der Rehaklinik für Kreuzkranke mit dem Kreuzlahmen Altensportler zusammenzutreffen, wurde er nach der dritten zum Loch gezerrten Planke von Metallhändler Klampfl beim Tragen unterstützt.

RostnagelhöhleDie Kameraden Nehls und Härtl entfernten fachmännisch die provisorische Dachabdeckung des Arbeitslagers, welche später in den vorher mit Leitplanken gefüllten Container entsorgt wurde. Herr Wipplinger baute unterdessen die zur Dokumentation unerlässlichen Kameras auf.

RostnagelhöhleAuch Herr Weiss machte sich nützlich könnte. Was die Kameraden Kreil und Heidenreich nicht in Frage stellten und sogleich mit dem Antragsteller verschwanden.

RostnagelhöhleUm den im Gulag zurückgebliebenen Sklaven etwas zur Stärkung bieten zu können, erbarmte sich Frau Arendt und schürte gekonnt den Bunkergrill an, auf welchem bald allerlei leckere Fleischwaren brutzelten. In der einen Hand die Bratwurstsemmel und in der anderen die Flex, wurden nun die ersten Dachschutzplanken an die Felswand angepasst. Herr Nehls stand im Feuer. Metall spritzte. Es wurde gegessen, gemessen und geschnitten - zwischendurch anhaltend geflucht - und bald war die neue Dachkonstruktion so weit und gut gediehen, das sich der Unwissende fragt, was denn wohl zuerst da war: der Fels, das Dach oder der Koran?

RostnagelhöhleNach zwei arbeitsreichen Stunden trafen auch die Ödgestärkten Kameraden wieder am Bunker ein und es wurde begonnen, die an die Natur angepasste Dachauflage mit der aus Stahlstreben bestehenden Unterkonstruktion zu fixieren. Es kamen gleich drei Bohrmaschinen zum Einsatz um die benötigten Schraubenlöcher zu erstellen - was das Stromaggregat öfter mit Ausfällen quittierte. Hier half die List der Kameradin Heidenreich, welche sich am Überlastschalter postierte und diesem immer wieder Paroli bot.

RostnagelhöhleNach weiteren zwei schweißtreibenden Stunden war das Bunkerdach soweit gediehen, das mit dem Auflegen der wasserdichten, aus einem Gartenteich entwendeten Folie, begonnen werden konnte. Als auch diese Arbeit professionell abgeschlossen war, begann der Belastungstest des Daches durch Aufschüttung von jeder Menge Erdreich. Die tragende Mauerkonstruktion hielt was sie nicht versprach und so konnte die arbeitsreiche Mission beim letzten Tageslicht erfolgreich abgeschlossen werden. Bei einem der nächsten Einsätze soll der Bunker noch bepflanzt werden und wenn auch dies mit Hilfe der Natur geschehen ist, so wird die CaveSeekers-Imobilie für Ausserirdische nicht mehr sichtbar sein, und sich harmonisch in die Landschaft einfügen.

Bilder: RostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhle
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: