Missionsbeschreibung -

Anton-Völkel-Grotte

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Anton-Völkel-Grotte
Mission: 238 - Hohlraumfilmrausch
Datum: [Samstag]
Zeitrahmen: 15:34-06:38 [19:51-22:07]
Nettozeit: 2:16 Stunden
Prozentsatz: 100%
Mobil: Höhlenpolo
Mannschaft: Michael KreilAntje HeidenreichFriedrich SchweikertAndreas MeyerAdrian SchneiderMark WeissOliver ArendtStephan BunkPeter Klampfl
Besprechung:

Anton-Völkel-Grotte - Wo bleiben sie denn?An einem dunklen Tag zu einer dunklen Stunde machte sich eine Gruppe von künstlerisch ambitionierten Damen und Herren in Richtung Anton Völkl Grotte auf, um diese erst vor kurzem von Hollywood entdeckte Höhle zum einen zum Schauplatz grosser Ereignisse zu machen und diese - parallel dazu - im Stile der CaveSeekers zu erfassen.

Anton-Völkel-Grotte - Seekers Posing.Nachdem die Hemmschuhe Schneider und Bunk einige Filmszenen am Parkplatz gedreht hatten, marschierte eine seltsame Kolonne finsterer Gestalten durch den nächtlichen Wald. Auffällig in schicker Lacoste Golfkleidung - selbstverständlich nicht am Polenmarkt erstanden - gewandet hob sich Hr. Bunk aus der Masse der anderen Teilnehmer ab, welche in bunten Schlazen, die großflächig mit gedeckt Erdfarbenem überzogen waren, vorneweg marschierten. Nachdem weitere lästige Kameraeinstellungen vorgenommen worden waren, quetsche sich die Gruppe durch den Hohlraum - was Herrn Bunk, aufgrund der doch etwas unhandlichen Golfausrüstung, einige Schwierigkeiten bereitete.

Anton-Völkel-Grotte - Deckenbart.Herr Arendt verzichtete aufgrund plötzlich eintretender Menstruationsbeschwerden in den Bartspitzen auf die Befahrung und bildete einen wichtigen Aussenbeobachtungsposten vor der Höhle, um den Weg zu weisen, sollten die Männer mit den weissen Jacken vorbeischauen.

Anton-Völkel-Grotte - Bodenbewuchs mit Weberknecht.In der Höhle entfaltete sich nun hohes künstlerisches Potential - oder schlimmer Schwachsinn. Je nach Betrachtungsweise. Während Herr Kreil ernsthaft und phototechnisch anspruchsvoll den Punkt für die Befahrung einsammeln wollte, wirbelte die Hollywoodfraktion im Schein der Filmlampen und dem Kreischen nackter Groupies im Hohlraum umher, um ein heroisches Kapitel Filmgeschichte zu schreiben. Es blitze und blinkte und Hr. Kreil hatte Mühe sich die lästigen Filmleute vom Leib zu halten. Er arbeitete durchaus ernsthaft. Nach einem ausführlichen Bestaunen des Hohlraums und den üblichen philosopisch wertvollen Monologen wie 'uh' und 'ah' und 'schön' und 'aha', drehte man noch eine Schlusszene ,bei welcher Herr Weiss einen Golfball verschlucken durfte. Danach quälte man sich wieder aus dem Loch, wo Herr Arendt - mit ein wenig Blut am Bart - bereits eingeschlafen war.

Die angedachte Anschlusbefahrung der Breitensteiner Bäuerin fiel aufgrund tiefer Erschöpfung aus - der Abend wurde dennoch mit dem Prädikat "Besonders Wertvoll" abgeschlossen.

Bilder: Anton-Völkel-Grotte - Eingang.Anton-Völkel-Grotte - Pit ohne Spit - lediglich mit verdrehtem Delta.Anton-Völkel-GrotteAnton-Völkel-Grotte - Deckenbart.Anton-Völkel-Grotte - Nochmal Bart.Anton-Völkel-Grotte - Bodenbewuchs mit Weberknecht.Anton-Völkel-Grotte - Nochmal von der Seite.Anton-Völkel-Grotte - Wo bleiben sie denn?Anton-Völkel-Grotte - Raumstrukturen.Anton-Völkel-Grotte - Spalte.Anton-Völkel-Grotte - Spalte mit Sinter.Anton-Völkel-Grotte - Seekers Posing.Anton-Völkel-Grotte - Restsinter - unbestaubt.Anton-Völkel-Grotte - Eschek!Anton-Völkel-Grotte - Auf dem Weg nach unten.Anton-Völkel-Grotte - Abstieg.
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: