Missionsbeschreibung -

Rostnagelhöhle

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Rostnagelhöhle
Mission: 281 - Der Mauerkranz
Datum: [Sonntag]
Zeitrahmen: 11:15-18:33 [12:33-17:04]
Nettozeit: 4:31 Stunden
Prozentsatz: 45%
Mobil: Messiastransporter, Kunstlederaudi, Langgolf
Mannschaft: Michael HärtlMark WeissJürgen WipplingerDer Verkünder
Auszeichnungen:
Besprechung:

Rostnagelhöhle - Einmauerung Extrem ansprechend fotografiert.Schlägerei auf dem Rücksitz, anschließend eine kleine Einführung in das Thema "Subventionsbetrüger und warum die Strassen krumm sind". Das Ganze bei 80km/h - Spitze.

Die Freude war groß, als man so gestählt gegen 11:15 an der Höhle - die man nur von Aussen kennt - ankam. Der Verkünder - obdachlos und ohne Alk - wurde am provisiorisch aufgestellten Biergartenwärmer vor dem Eingang aufgefunden.

Rostnagelhöhle - Endskorrekte Dachkonstruktion.Nach dem Bellen einiger Befehle begann der Maurergroßmeister damit, die fantastische Stahlkonstruktion einzumauern. Wie immer nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen - gerade im Maurergewerbe werden noch immer bahnbrechende Fortschritte erzielt.

Mit neuer Ausrüstung arbeitete Herr Wipplinger mit größter Sorgfalt an "Rostnagel - der Aktionsfilm", als Herr Härtl bei bereits leicht gedrückter Stimmung am Loch eintraf. Offenbar gären Konflikte...

RostnagelhöhleSo wurstelte man ein paar Stunden vor sich hin, in denen Herrn Wipplinger - sensibel wie immer - weitere Spannungen zwischen einzelnen Personen am Loch nicht entgingen. Zur späteren Analyse wurden diese fachmännisch und in Farbe auf Film gebannt.

Als die Spannungen zwischen Herrn Härtl und dem Verkünder eskalierten war keine Kamera zur Stelle. Und es ging schnell. Es brach kein Kiefer, keine Hüfte und auch kein Schädel. Nur der Spruch: "Wenn der do is, siggst mi do nimmer!" blieb übrig und hing überm Loch.

Rostnagelhöhle - Schweissung Extrem.Ungerüht dessen wurde ein doch sehr funktionaler Gulli installiert und einbetoniert, bis es auch dort beinahe zu einem weiteren Zusammenstoss kam. Ein weiterer Versuch, 'CaveSeekers' in den Beton zu schreiben scheiterte wie so oft daran, dass sich niemand fand, der sich das Schreiben dieses schwierigen Wortes fehlerfrei zutraute. Schade eigentlich.

Nach dem Abbruch der Mission konnten wieder einige Fledermäuse vor dem Fledermaus-Tunnel beobachtet werden, welche glücklich den neuen Mauerkranz vollschissen.

Bilder: Rostnagelhöhle - Der Wintercamper - Chaos im Biergarten.Rostnagelhöhle - Blick ins Loch.Rostnagelhöhle - Endskorrekte Dachkonstruktion.Rostnagelhöhle - Schweissung Extrem.RostnagelhöhleRostnagelhöhle - Desperation in Stahl.Rostnagelhöhle - Sicherheitstechnisch eindwandfreier Gerüstbau. Es stehen kaum Nägel aus dem Holz und die Stabilität läßt kaum zu wünschen.Rostnagelhöhle - Rotzfreche Maus.Rostnagelhöhle - Einmauerung.Rostnagelhöhle - Einmauerung Extrem ansprechend fotografiert.RostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhleRostnagelhöhle
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: