Missionsbeschreibung -

Orgasticibic

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Orgasticibic
Mission: 459 - Weltweit verschissen
Datum: [Freitag]
Zeitrahmen: 9:16-19:33 [11:31-18:02]
Nettozeit: 6:31 Stunden
Prozentsatz: 100%
Mobil: Alle
Mannschaft: AgentJohanna BartosJürgen WipplingerFlorian Seeleitner
Besprechung:

Obwohl Herr Konopac im Vorfeld der Aktion gebetsmühlenartig versichert hatte, dass sich die Wege bestimmter Personen nicht kreuzen würden, war jedem klar, dass genau diese Kreuzung der Wege dennoch stattfinden würde.

Orgasticibic - Der Ire zwischen den Teilen.

Der Morgen war jung und der CaveSeeker hoch motiviert. Leider währte die Aufbruchstimmung nur kurz - denn der rostende Bus mit dem alten Studenten - bekannt aus einigen Vorjahresmissionsbeschreibungen - stand uneingeladen in der Einfahrt.

Orgasticibic - Kristalle in Großaufnahme.

Schlagartig machte sich Panik breit und mancher hoffte durch Stillhalten nicht in seinem Appartment entdeckt zu werden. Doch sehr früh - zu früh für die Einleitung einer Fluchtbewegung - und sehr zielstrebig marschierten der Student und seine fünf Aktivisten - allesamt vermutlich männliche Mitglieder eines ordentlichen Vereins - in Herrn Konopacs Unterkunft ein. Eine gewisse Häme lag kurz in der Luft, traf es doch den Seher, doch dann überwog wieder die Angst.

Orgasticibic - Detail: Die 'Schneeflöcklein'. OrgasticibicDer Esstisch wurde belagert und das frisch geputzte Bad - schließlich war man bereits im Aufbruch inbegriffen - von allen Aktivisten besetzt und von einigen vollgeschissen. Mit unübertroffener Dreistigkeit wurde zusätzlich die Teilnahme an der angesetzten Mission eingefordert.

Ziel war offenbar ein vereinstypischer Masseneinfall in ein unbeflecktes Loch, unter der Zuhilfenahme des CaveSeekers und dessen grenzüberschreitender Kompetenz bei der internationalen Lochfindung.

Orgasticibic

Während der erfahrene CaveSeeker Schuhe und Schlaz im empfindlichen Objekt ablegt - ein weitgehend geheimgehaltener Kodex zum Schutz der Formationen - kann bei anderen Gruppierungen nicht immer von ähnlich vorbildlichem Verhalten ausgegangen werden. Es bestand akute und berechtigte Gefahr, dass das Zielobjekt der weitgehenden Verwüstung durch Fehlverhalten preisgegeben werden würde, einige "zufällig" abgebrochene Speleotheme eingesammelt worden wären und danach die Position des Objekts mit Lobeshymnen ob der eigenen Kompetenz auf Facebook - inklusive heroischer Handy-Bilder - verbreitet worden wäre.

OrgasticibicDank Bartos'scher Gastfreundschaft und - im geringen Maße zur Förderung der Kooperation mit dem Verein - wurde das Appartment dem Mob kurzzeitig zur Benutzung überlassen und währenddessen im nahen Café über das weitere Vorgehen beraten. Um ein vollständiges Scheitern der Gewaltaktion zu vermeiden, mussten harte Entscheidungen getroffen werden.

Der Plan stand. Herr Wipplinger, dessen Ruf bereits ruiniert ist , würde den Bösen geben.

Orgasticibic - ... Excentrikern ...Zurück in der Unterkunft ließ sich Herr Wipplinger dann zu einer Rede hinreißen, wie sie schon sehr lange nicht mehr zu hören war. Eine höchst anspruchsvolle schauspielerische Leistung, welche zweifellos Applaus erfahren hätte, wäre das Publikum nicht gerade persönlich mit zahlreichen Schimpfwörtern überhäuft worden - von denen "Kindergarten" das weitaus harmloseste war.

Orgasticibic - Zwischendurch eine anständige Sinterfahne.Herr Konopac - hier der leicht zerstreute Gute mit der Harald-Juhnke-Frisur, aber ohne Scheitel - erklärte, dass das angedachte Loch unmöglich zu elft befahren werden könnte und schlug eine Aufteilung der Kräfte in "die einen" und "die anderen" vor. Dem Vorschlag wurde allseits widerwillig zugestimmt. Der alte Student befürchtete mit einer weit weniger spektakulären Höhle Vorlieb nehmen zu müssen - und das völlig zu Recht. Für langjährige Transferleistungsempfänger - nicht nur in Sachen Höhle - ist dies sicher ungewohnt und schwer zu verdauen.

Herr Wipplinger beklagte währenddessen weiterhin zornig und laut die Verschleuderung an Zeit und Geld für die zähen Stunden der Diskussion, "gemeinsam" sei unmöglich - schon aus Gründen des Lochschutzes - und überhaupt solle der Kindergarten erstmal Steuern zahlen.

OrgasticibicGeprägt von den dadurch noch in Teilen vorhandenen Informationsdefiziten und dem damit verbundenen stärker werdenden Wunsch, es möge doch nicht alles friedlich gelöst werden, erfolgte schließlich der Aufbruch mit drei Fahrzeugen. Im kleinen schwarzen Fahrzeug redete sich Herr Wipplinger weiter in Rage. Es war ihm unverständlich warum der rostige Bus folgte, schließlich hatten er und Herr Seeleitner vor lauter Zorn von der Konopac'schen Lösung nichts mitbekommen.

OrgasticibicAm ersten angesteuerten Parkplatz folgten dann die erlösenden Worte: die Gruppe teilt sich hier und die Rostlaube bleibt stehen. Herr Konopac hatte offenbar eine geeignete Opferhöhle gefunden, in die man den Studenten mit nicht allzu schlechtem Gewissen verbringen konnte. Während sich ein Großteil der Belegschaft zu einem Höhleneingangsbesichtigungstermin aufmachte, blieb Herrn Wipplinger nochmals Zeit, der freilassinger Bergwacht die prekäre Lage in noch immer aufgebrachter Stimmung ein wenig näher zu erläutern.

OrgasticibicWie später zu erfahren war, hat der Einheimische für seine Gastfreundschaft, dem Übernachten auf seinem Grundstück und dem Aufzeigen des Lochs von dem Studenten ein Trinkgeld bekommen. Der Student bestand dabei kleinlich darauf, dass jeder nur möglichst wenig gäbe. Wir vermuten: durch den Erhalt der Liquidität der Rostmobil-Mitfahrer fällt das Einfordern von überhöhten Benzingeldzahlungen auf fruchtbareren Boden.

Als der Trupp zurückkam um sich dann einen auf der anderen Seite befindlichen Eingang näher anzusehen, hatte sich Herr Wipplinger bereits in einen Art Rauschzustand echauffiert und geriet völlig außer Kontrolle. Die zufällig anwesenden, mit Straßenarbeiten beschäftigten Bauarbeiter wurden mit großen Augen Ohrenzeugen, wie Herr Wipplinger lautstark die Umgebung mit seinen Gedanken bereicherte und zu explodieren drohte.

Orgasticibic - Auch hier: Kein Eis.Erst später am Tag wurde bekannt, dass es diesem Ausbruch an Wortgewalt zu verdanken war, dass sich ab hier die Wege der beiden Gruppen für die gesamten Ostertage trennten. Mit dem Choleriker wollte der Verein keinen weiteren Kontakt. Ein Aufatmen aller Tropfsteine war aus den Löchern Sloweniens zu vernehmen. Hier endete das sog. "faffing" (dem Iren sei Dank für diese Beschreibung) und man konnte mit produktiver Beschäftigung beginnen.

Die schwarzen Fahrzeuge fuhren weiter - tiefer in die Wälder Sloweniens. An einer Lichtung im Wald, weit nach einigen Verbotszeichen, die von Frau Bartos, als "für Anlieger erlaubt" interpretiert wurden, hielten sie an. Man stieg aus - und sollte Großartiges erblicken.

Orgasticibic

Zunächst wurde zu beschaulicher - wenngleich deutschsprachiger - Musik angeschlazt. Mit Sicherheit würde sich nun keine Zecke mehr in der Nähe aufhalten, daher konnte Orgasticibicunbesorgt der Weg duch das Unterholz angetreten werden. Unvermittelt stand der Trupp in leichter Hanglage vor einem kleinen Loch. Unscheinbar präsentierte es sich - als wollte es im lichten Wald übersehen werden. Noch deutete nichts auf seine Bedeutung hin. fixierte das Seil an 5 Ästchen, mit dem Hinweis, es käme ja gleich ein Anker, dies sei nur die Hintersicherung. Herr Konopac kokettierte mit seiner vorgeblichen Platzangst und drängte sich lochfüllend in die Öffnung um das Seil am Anker anzubringen.

Nach 6 Abseilmetern, direkt neben Fellresten und einem schimmligen Kothaufen, sah Herr Konopac Spuren von Gesteinsarbeiten. Er zwängte sich an dieser Stelle, nunmehr seillos, Füße voran abwärts. Die Füße ertasteten eine Abzweigung, links, rechts, tiefer. Nach einigen Metern öffnete sich eine Kammer, Tropfsteine allerorten, schön, dies würden für 16 Bilder, das selbstgewählte Minimum, durchaus reichen.

Nochmals kam eine Engstelle, der Weg nach draußen würde sich in der Auffindung durchaus kompliziert darstellen. Schließlich erreichte man über einen ekelhaft scharfkantigen Schluf durch gesprengten Verbruch den eigentlichen Hohlraum.

OrgasticibicPrachtvoll zeigte sich der Gang, bis eine erneute Engstelle erreicht wurde, an der Herr Wipplinger, aufgrund der just dort plazierten Calzitkunstwerke des Schöpfers, genaue Angaben zum erlaubten Bewegen erteilte. Er ersetze so die uns fehlenden Augen am Hinterkopf, am Arsch und an den Stiefeln. Es folgte das Unfassbare: Eine Halle, scheinbar unbetreten, mit Formationen aller Art!

Es folgten Stunden der hemmungslosen Fotografie. Stunden ohne Schuhe. Stunden des Staunens. Stunden in einer surrealen Traumlandschaft, mit Formen, die nur schwer erklärbar sind. Möglicherweise wuchsen hier Tropfsteine, die Halle lag unter Wasser, es bildeten sich Kristalle, die Halle fiel trocken, es wuchsen wieder Tropfsteine. Für eine temporäre Überflutung spricht eine angelöste Sinterfahne und auch die zahlreichen Kristalle auf Tropfsteinen und Felsen. Außerdem scheinen Höhlenwinde lange Zeit Einflüsse auf die Bildung von Sinterfahnen und Tropfsteinen gehabt zu haben, anders ist die ungleichmäßige Bildung der Tropfsteinvorder- und -rückseiten nur schwer erklärbar (außer mit Jesus).

OrgasticibicHerr Konopac drängte aufgrund seiner Konfirmantenblase bald ans Tageslicht zurück und Frau Bartos sowie folgten. So blieben der Ire, Herr Seeleitner und Herr Wipplinger zurück um sich mit den Blitzen zu beschäftigen - die ausgerechnet in dieser Höhle nur zu hell oder zu dunkel blitzen wollten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte aber auch dieses Hindernis bewältigt werden und es entstanden 480 brauchbare Bilder von teilweise noch nie gesehenen Sinterformationen.

Die Ausfahrt gestaltete sich zwar schmerzhaft, aber technisch leichter als gedacht und auch der einsatzbereite und wieder eingeschlazte Höhlenretter Konopac wurde nicht benötigt.

Orgasticibic - Die berühmten slowenischen Kristallstalagtiten. Hier 'in echt'.Herr Wipplinger war von dem Objekt so angetan, dass er spontan zum Abendessen einlud, normalerweise eine Gruppenaktion. Das Objekt ist so schnell nicht zu übertreffen und erhält eine neue Höchstpunktzahl.

Dieses Loch muss für immer studentenfrei bleiben. Wir sind daher für den vollständigen Verschluss!

Erzeuger: Autor: Jürgen WipplingerAutor: Florian SeeleitnerBilder: Jürgen WipplingerBildassistenz: Johanna BartosBildassistenz: Florian SeeleitnerAnfahrt: Jürgen Wipplinger 12.05.2012 - 21:59:56
Speläotheme: Sinterfahne [ ]
Excentrique [ ]
Bilder: Orgasticibic - Auch hier: Kein Eis.Orgasticibic - Abgebrochene Sinterfahne. Stark überwuchert.OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - Nochmal der Igel - hier Seitenansicht. Noch überzeugender. Ganz klar: Jesus spinnt.Orgasticibic - Und dann eben nochmal.OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - Nochmal der Durchschlupf.Orgasticibic - Hier kann selbst der CaveSeeker nicht anders, als ganz klar einen aufgerichteten Igel zu erkennen. Traurig aber wahr.OrgasticibicOrgasticibic - Der Durchschlupf. Auch hier mag die Windrichtung erahnt werden.Orgasticibic - Vereinzelter Makkaroni an mit Kristallen überwucherter Sinterfahne.Orgasticibic - Hier kann der Höhlenfreund (bei entsprechender Konzentration) erkennen, dass starke Winde von links nach rechts wehen.OrgasticibicOrgasticibic - Noch mehr 'Schneeflocken'.Orgasticibic - Hier nun ein paar ...OrgasticibicOrgasticibic - Die berühmten slowenischen Kristallstalagtiten. Hier 'in echt'.OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - ... Bilder einer Wand ...OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - Zwischendurch eine anständige Sinterfahne.Orgasticibic - Detail: Die 'Schneeflöcklein'.OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - Überblick: Die 'Schneeflöcklein'.Orgasticibic - Korrekte Sinterbecken.Orgasticibic - Kristalle in Großaufnahme.OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - ... die anständig mit ...OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic - Am Rand: Frau Bartos.Orgasticibic - ... Excentrikern ...OrgasticibicOrgasticibic - ... ist.Orgasticibic - ... überwuchert ...OrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibicOrgasticibic
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: