Missionsbeschreibung -

Grotte des Tunnels

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Grotte des Tunnels
Mission: 307 - Panischer Franzose
Datum: [Mittwoch]
Zeitrahmen: 19:50 - 23:23 [20:33 - 22:12]
Nettozeit: 1:39 Stunden
Prozentsatz: 100%
Mobil: Division Frankreich
Mannschaft: Andreas MeyerJürgen WipplingerSandra SchnurerFriedrich Schweikert
Besprechung:

Grotte des Tunnels - Preiset den Fotografen.In voller Montur betreten wir die Grotte des Tunnels; zunächst um ein Eis zu essen. Jedoch zeigt sich niemand wirklich verwundert. Eine gänzlich andere Situation, als wir den selben Plan am Vortag mit Sandalen schon einmal durchzuführen versuchten...

Der Schlaz scheint im Gebiet um die Ardeche normale Bekleidung zu sein. Und was die Mode betrifft, sollte sich der Franzose eigentlich auskennen. Es wird jedoch noch eine Weile dauern, bis der Schlaz zur Haute-Couture gehört. Eventuell wenn Schlaze mit großzügigen Öffnungen im Brustbereich ersonnen werden.

Grotte des TunnelsBevor wir die tieferliegende Höhle betreten durften, wurden wir eindringlichst darauf hingewiesen, dass wir die Wege nicht verlassen dürfen. Zum Leidwesen des Franzosen jedoch auf französisch, was wir natürlich offiziell nicht verstanden. Daran änderte auch nicht, dass dieser auf dem selbstgemalten Höhlenplan dauernd auf Zeichen deutete, die den deutschen Einfahrtsverbotsschildern ähneln, und dies mit den Worten "non, non, non" untermauert. Aufgrund der sichtlich großen Mühe, die sich der Franzose hierbei macht, täuschen wir höflichst Sprachverständnis vor.

Grotte des Tunnels - Unfassbar.Als äusserst ärgerlich stellte sich die blitzfeindliche Lichtversorgung im Hohlraum heraus. Selbstredend wollten wir die Gastfreundschaft des Franzosen nicht ein weiteres Mal ausnutzen, um ihn zu bitten, die Lichter zu dimmen, sondern drehten die Lampenfassungen einfach selbst raus. Hinterher aber natürlich auch wieder rein.

Am schönsten Punkt der Höhle wagten wir dann den weglosen Aufstieg auf eine höhere Etage. Zum Glück entdeckte Hr. Meyer ein verborgenes Seil, mit dessen Hilfe er und Hr. Schweikert den Aufstieg bewältigten.

Grotte des TunnelsWährenddessen hörte man schon von weitem ein wildes Anstürmen einer in Panik geratenen Person. Die Panik war anhand der zahlreichen Eisenstege im gesamten Hohlraum gut zu hören. Hr. Schweikert, der noch mit der Abdeckung eines Scheinwerfers mithilfe eines Rucksacks beschäftigt war, schafffte den Eilabstieg nur knapp, und stürzte gerade noch am Seil herab; für Hr. Meyer blieb nicht mehr soviel Zeit, er musste sich nach eindeutigem Fingerzeig des Hr. Wipplinger in der oberen Etage verstecken: Der herbeigerannte, panische Franzose atmete schwer, und sein Blick fiel sogleich auf das hängengelassene Seil und Schattenbewegungen, die aus oberen Ebenen zu kommen schienen.

Grotte des TunnelsEndlich genügend Luft gerungen konnte dieser wiederum die internationalen Beziehungen pflegen, und uns in einem langen Wortschwall unterhalten. Der genaue Inhalt wurde uns jedch nicht klar; vermutlich weil deratige unflätige Wortwahl in der Schule normalerweise nicht unterrichtet wird. Wir ließen uns unsere Höflickeit jedoch nicht nehmen, und lauschten freundlich, bis dieser resigniert wieder von Dannen zog.

Hr. Meyer berichtete noch lange von den beobachteten Schönheiten seiner Exkursion, und dass die obere Etage vermutlich der sehenswerteste Hohlraum seinen jungen Lebens war.

Nachdem wir dann im unteren Teil den ursprünglich durch eine Tür versperrten Gang erforschten, wurde unsere Gutmütigkeit dann endgültig aufgebraucht: Mit Lichtsignalen und lautem Rufen wurden wir vom Franzosen zum Rückzug gerufen.

Bilder: Grotte des Tunnels - Unfassbar.Grotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des Tunnels - Preiset den Fotografen.Grotte des Tunnels - Das Gespür fürs Motiv.Grotte des TunnelsGrotte des Tunnels - Interesannte Excentrics überall. An der Decke.Grotte des TunnelsGrotte des Tunnels - Quadratmeterweise hängen die Krüppel strahendweiss und feucht an der Decke.Grotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des Tunnels - An der Sinterfahne.Grotte des TunnelsGrotte des Tunnels - Hier gehts zum höher gelegenen, unerschlossenen Bereich. Offenbar sehr empfehlenswert.Grotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des TunnelsGrotte des Tunnels
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: