Missionsbeschreibung -

Gouffre De La Baume Des Cretes

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Gouffre De La Baume Des Cretes
Mission: 360 - Radikal in Frankreich
Datum: [Donnerstag]
Zeitrahmen: 10:33 - 20:03 [11:04 - 19:12]
Nettozeit: 8:08 Stunden
Prozentsatz: 65%
Mobil: Klampfl- und Lanigmobil
Mannschaft: Peter LanigJürgen WipplingerStephan BunkPeter Klampfl
Auszeichnungen:
Besprechung:

Perfekter Schnee fällt vom Himmel. Herab auf baufällige Behausungen aus dem 18. Jahrhundert - genauso wie auf Fahrzeuge mit deutschen Nachkriegsnummernschildern. Eigentlich beinahe schön. Nur leider behindert der Schnee die Sicht auf die wirklich wichtigen Dinge: Die Löcher Frankreichs.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Der Eingang. Die Dimensionen lassen sich auf dem Bild leider nur schlecht erahnen. Der Eingang ist eher gross...Unterstützt durch die zweifelhaften Hinweise eines Eingeborenen parkten die Fahrzeuge nach einer Irrfahrt über verschneite Wiesen und Felder im rechten Winkel direkt vor einem Kuhlstall. Die Szene wurde von dem intensiven Geruch dominiert, der von viele Monate altem Katzen-Urin verströmt wird, welcher sein Zuhause in einem zerfetzten Schlaz gefunden hatte. So versuchte man sich - angetrieben durch extreme Kälte, schlimmem Schneefall, und dem Geruch einer ungleichen Mischung aus Kuhkot und Katzenurin - möglichst schnell umzuziehen, um Linderung im Loch zu finden.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Hier warnt der Franzoses lobenswert vor den Gefahren steigenden Wassers.Die Warnungen an einem Schild vor dem Loch "... you must be in a good physical shape ... you must be insured against cave exploration accidents ..." wurden zunächst unter Aufbietung all unserer Französischkenntnisse übersetzt, und dann als irrelvant verworfen.

Der erste Versuch, das 50m Seil sicher anzubringen stieß auf wenig Vertrauen der zitternden Kameradschaft. Ähnliches geschah beim zweiten und dritten Versuch - bis schließlich Knoten Vier allgemeine Zustimmung fand. Vermutlich primär bedingt durch die erbarmungslose Kälte im Schnee.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Blick von oben in die Halle. Gouffre De La Baume Des Cretes - Der Eingang von Unten. Das einfallende Licht beweisst, dass der CaveSeeker im Ausland durchaus auch mal bei Tageslicht einfallen mag.Wenige Minuten später versammelte man sich, um die ersten Fotos zu gestalten. Einige waren begeistert ob der großen Sinterformen - anderen schlief bei deren Anblick bereits das Gesicht ein: Alles tot. Aus Verzweiflung wurde ein lebender Sinterhaufen 55-mal abgelichtet - schließlich müssen mindestens 16 Bilder her.

Anschließend der Abstieg über ein großes Geröllfeld in eine rießige Halle. Für Scurionhelden gerade noch ausleuchtbar. Der hier vorgefundene Sinter nahm dann zwei Stunden in Anspruch. In seltener Harmonie stolperten während dieser Zeit die Blitzschlampen viele Kilometer zwischen den Tropfsteinen und Sinterbecken umher. Man gab alles für die Sache.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Am Ende der großen Halle: Kleiner Wasserfall mit Wasserbecken. Gouffre De La Baume Des Cretes - Sehr selten - daher sogar von unangenehmer Position aus fotografiert: Die Angst des CaveSeekers führt nur selten dazu, dass dieser Seile verwendet. Und wenn, dann werden diese nur sehr nachlässig irgendwo angebunden. In diesem Fall jedoch wurde zum Überwinden eines 2 Meter Schächtleins alles in die Schale geworfen, was an seiltechnischem Wissen vorhanden war. Sogar Hintersichert.Dann folgten mehrere Stunden der traurigen Suche nach einer beschissenen Schweizer Halle. Bis zum Schluss war man sich nicht darüber im Klaren, dass man einen Großteil der Zeit gerade in dieser beschissenen Halle verbracht hatte. Kein Sinter, keine Freude - nur Alfelder Windloch. Als man schließlich entschieden hatte, lieber weiter ins Loch einzufahren, folgte der langsamste 25m-durch-Geröll-Abstieg der Nach - -Ära. Ein magisches Arendt-Knoten-Seil forderte von den Kameraden Bunk und Klampfl alles ab. Es musste mindestens eine Stunde gedauert haben, all diese Knoten in das Seil zu gestalten. Danach verlor sich der Kontakt zwischen dem Bodenspähtrupp Bunk und dem Rest der Gesellschaft.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Auch eher schön.Schon wurde von oben versucht, das Arendt-Knoten-Seil wieder einzuholen - Herr Bunk war bereits abgeschrieben - als das Knoten-Seil sich einfach nicht einholen ließ. Es hatte sich in der Zwischenzeit wieder zu einem einzigen großen Knoten verwandelt, und sich in einer Spalte verfangen. Also blieb nichts anderes übrig, als abzufahren. Einem engen Schluf im 30° Winkel 15 Meter nach unten folgend, fanden wir uns in der zweiten Tropfsteinhalle - hier hatte sich Herr Bunk festgesehen. Verständlich.

Gouffre De La Baume Des CretesAlso nochmal alle Blitze verteilt und in nur wenigen Minuten die Halle drei- bis viermal fotografiert. Zwei Fortsetzungen wurden absichtlich übersehen, und man entschied auf "altersbedingten Rückzug". Ein Red Bull später stand man unter dem Eingangsschacht. Das Seil hing noch dort. Der Franzose schneidet Seile also nicht bei extremer Kälte ab. Schön.

Gouffre De La Baume Des Cretes - Hier kann das vom Fotografieren ausgelaugte CaveSeeker in angenehmer Umgebung seinen wohlverdienten Red Bull zu sich nehmen.Ein einsamer Wipplinger stand dann eine Stunde im Dunkel, frohr und erzeugte, um dem Erfrierungstod zu entgehen, zahlreiche unbrauchbare Bilder des Eingangsbereichs - wer diese für schlechte Web-Seiten braucht, soll sich melden - während der Rest seine müden Körper langsam den 30cm Neuschnee entgegenzog.

Fazit: Schön.

Erzeuger: Autor: Jürgen WipplingerBilder: Jürgen WipplingerBildassistenz: Peter LanigBildassistenz: Stephan BunkBildassistenz: Peter Klampfl 29.01.2012 - 23:32:18
Bilder: Gouffre De La Baume Des Cretes - Spratzlsinter. Leider schon tot. Wir befürchten, dass Spratzlsinter generell tot ist.Gouffre De La Baume Des Cretes - An der Wand der Halle.Gouffre De La Baume Des Cretes - Randerscheinung.Gouffre De La Baume Des Cretes - Auch lecker.Gouffre De La Baume Des Cretes - Gebilde 4. So oft fotografiert, weil an dieser Stelle noch niemand ahnen konnte, dass später noch richtiger Sinter auftauchen würde.Gouffre De La Baume Des Cretes - Aber auch Herr Bunk ist schön anzusehen.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Lecker.Gouffre De La Baume Des Cretes - Die Haupthalle. Rießiger Schuttkegel. Klampfl an der Spitze.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Nach dem Abseilen kurz ums Eck geschaut - und schon findet sich zwischen zahlreichem Altsinter dieses doch recht bizarre Gebilde.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Bunk an Spratzler.Gouffre De La Baume Des Cretes - Der Eingang von Unten. Das einfallende Licht beweisst, dass der CaveSeeker im Ausland durchaus auch mal bei Tageslicht einfallen mag.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Kleiner Mann - Großer Schatten.Gouffre De La Baume Des Cretes - Gebilde 2.Gouffre De La Baume Des Cretes - Gebilde 3.Gouffre De La Baume Des Cretes - Sinterberg.Gouffre De La Baume Des Cretes - Letztes Bild aus der großen Halle.Gouffre De La Baume Des Cretes - Altspratzler.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Die zweite Sinterhalle.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Am Ende der großen Halle: Kleiner Wasserfall mit Wasserbecken.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Blick von oben in die Halle.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Auch eher schön.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Bunksche Experimentalfotografie.Gouffre De La Baume Des Cretes - Ein rießiger Sinterfall dominiert die Halle.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Extrem lecker.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes - Raus. Aber langsam. Vereister Fels hat seine Tücken.Gouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des CretesGouffre De La Baume Des Cretes
  Rechtschreiber
18.03.2009 / 17:16:52 / 337 / KORREKTURVORSCHLAG / ÖFFENTLICH
  agains mindestend - Rechtschreibbüro gefällig?
 
  Bohrer
19.03.2009 / 21:26:43 / 339 / REAKTION AUF KOMMENTAR / ÖFFENTLICH
  Agains??
Sprachlernbüro gefällig?
 
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: