Missionsbeschreibung -

CWB-Höhle

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite CWB-Höhle
Mission: 427 - Wenn drei frieren und einer schwitzt
Datum: [Donnerstag]
Zeitrahmen: 8:30-23:53 [16:57-22:03]
Nettozeit: 5:06 Stunden
Prozentsatz: 110%
Mobil: 400Nm BMW, Polo ohne Klimaanlage
Mannschaft: Jürgen WipplingerMichael KreilFlorian Seeleitner
Besprechung:

CWB-Höhle - Wunderbar.Teilweise stark angeschlagen rückte man zu viel zu später Stunde in die CWB-Höhle ein. Ein gut gemeinter, aber dennoch kryptischer Hinweis, der Erleichterung beim Auffinden bringen sollte, war beinahe unnötig - da man dessen Sinn erst verstand, als man nach längerer Suche quasi schon im Loch stand. Und außerdem hatte man in Herrn Kreil einen ausgewiesenen CWB-Altmeister am Start.

CWB-Höhle - Nochmal etwas größer.Vorsichtig kriechend legte man die ersten Meter zurück, bis größere Bereiche ihre weiße Sinterpracht offenbarten. Den Trassierungsbändern folgend wurde die schräge Halle nach oben bestiegen und staunend der zuckergussähnliche Schmuck bewundert.

CWB-Höhle - Der oberste in der schrägen Halle.Der Bereich ist so stark versintert, dass auch der markierte Pfad teilweise darüber verläuft - nur eben über die "hässlichsten" Abschnitte.

CWB-Höhle - Dieses Bild entstand in Deutschland. Wenn auch nur knapp.Die Akkus der Blitze bereiteten dem Fotografen-Team wegen der geringen Umgebungstemperatur desöfteren Kopfzerbrechen und man war kurz davor, den Mut zu verlieren und schreiend das Weite zu suchen. Doch mit spontaner Selbstheilung der Blitze und Engelsgeduld der Knechte gelangen schließlich einige gute Bilder - Motive gibt es reichlich.

CWB-Höhle - Hier bemerkt der aufmerksame CaveSeeker allerhand eingesinterte Fledermausscheisse.Man kroch in den engen Gang zurück und nahm eine andere Abzweigung - nur dem Aufmerksamen fällt eine ca. 5cm breite Lücke im Trassierband auf, welche den Weg weist - die in weitere, äußerst ansehliche Hallen führt. Hier wurde der letzte klägliche Rest Energie aus den Zellen gequetscht, um die Sinterfahnen und das riesige Sinterbecken gebührend zu digitalisieren.

Schließlich zog man sich nass und unter Schmerzen immer noch staunend zurück und überließ den Hohlraum wieder seinem dunklen Dasein. Das nächste Mal werden Fledermausfallen aufgestellt - denn massenhafte Fledermausscheiße wirkt auf schneeweißem Sinter stark abstoßend.

Erzeuger: Autor: Florian SeeleitnerBilder: Jürgen WipplingerBildassistenz: Jürgen WipplingerBildassistenz: Michael KreilBildassistenz: Florian Seeleitner 29.01.2012 - 23:32:17
Speläotheme: Sinterbecken [ ]
kaskadierte Tropfsteinkerze [ ]
Sinterfahne [ ]
Bilder: CWB-Höhle - Der oberste in der schrägen Halle.CWB-Höhle - Dieses Bild entstand in Deutschland. Wenn auch nur knapp.CWB-Höhle - Dieses Bild entstand in Deutschland. Wenn auch nur knapp.CWB-Höhle - Und zwar hinter dieser Fahne. Dort wo's golden schimmert.CWB-Höhle - Von oben nach unten. Gar herrliche Sinterfahnen.CWB-Höhle - Nochmal etwas größer.CWB-Höhle - Dieses Bild entstand in Deutschland. Wenn auch nur knapp.CWB-HöhleCWB-HöhleCWB-Höhle - Kurz vor dem Zusammenschluss.CWB-Höhle - Wunderbar.CWB-Höhle - Hier bemerkt der aufmerksame CaveSeeker allerhand eingesinterte Fledermausscheisse.CWB-Höhle - Genauso wie in dieser recht großen Sinterfahne, die sich leider nicht anständig fotografieren läßt.CWB-Höhle - Allerhand extrem weisses Material im Loch.CWB-HöhleCWB-Höhle - Eine Sinterperlen-Abart?
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: