Neues - Missionen, Spezialeinsätze und Politik.

Thomas JungJens NehlsJürgen Wipplinger

Mission 4: Der Dicke passt rein
14:00 - 22:30 [16:45 - 18:30]: Nachdem wieder einmal die Höhle in Steinamwasser erfolglos besucht wurde - wie immer stand das Wasser zu hoch - rutschte man mit der 230er Bereifung des Fords vor dem Wirtshaus bei den Bauernlöchern vor. Der Wirt kam auch sofort raus, und beschwor uns, den Dicken besser nicht mitzunehmen...

Jens NehlsJürgen WipplingerThomas Jung

Mission 3: Die Unverrichtung
14:30 - 19:45 [17:14-18:13]: Die dritte Höhle die heute gesucht und gefunden wurde, jedoch leider - wegen extrem wiedrigen Witterungsbedingungen und natürlich aufgrund des winterlichen Befahrungsverbotes - auch nicht bekrochen wurde. Trotzdem schön.

Thomas JungJens NehlsJürgen Wipplinger

Mission 2: Der Angstneuriker
22:00 - 04:30 [23:37 - 3:13]: Nachdem uns Käpt'n Jung - welcher seineszeichens intimer Kenner der Bismarckgrotte ist - in ein falsches Loch in Richtung Korkenzieher geschickt hat, blieb bei Herrn Sindel die eine oder andere Panik - Attacke nicht aus, als Dr. Nehls plötzlich nicht mehr auffindbar war.

Thomas JungJürgen Wipplinger

Mission 1: Der Anfang
22:00 - 02:30 [23:15 - 1:30]: Erster offizieller Höhlenkontakt der Caveseekers.

Im Nachhinein betrachtet, kann nicht mehr nachvollzogen werden, wie sich anhand dieser Höhle das Interesse am Höhlenkriechen entzünden konnte. Wahrscheinlich lag es daran, dass es fast überall unangenehm von der Decke tropfte, und die Ausrüstung seinerzeit eher mäßig war - Turnschuhe, Bauhelm und Lederjacke. Kamerad Hopf war sogar nur mit einem Schlüsselanhänger-LED-Licht bewaffnet. Ausserdem war es für die Verhältnisse von alten Männern bereits sehr spät - bei durch Müdigkeit stark eingeschränkter Aufnahmefähigkeit kommt es häufig zu Fehleinschätzungen. Also im nächsten Leben künftig besser Pervetin benützen.