Missionsbeschreibung -

Randdesacker Erdfall

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Randdesacker Erdfall
Mission: 54 - Der Suchstollen
Datum: [Samstag]
Zeitrahmen: 12:15 - 22:13 [15:12 - 18:43]
Nettozeit: 3:31 Stunden
Prozentsatz: 100%
Mobil: Höhlenpeugeot/Höhlenpuma
Mannschaft: Jürgen WipplingerAgent
Besprechung:

Gewohnheitmäßig wurde gegraben und stark transpiriert. Es wurden zwei Suchstollen angefertigt, da es offenbar nach unten nicht mehr wirklich weiter geht. Noch immer fehlt eine Einrichtung um Sauerstoff nach unten zu drücken. Und noch immer kann nicht verstanden werden, warum nicht hunderte der echten Höhlenforscher Schlange stehen, um mitgraben zu können.

Geschätzter Materialaushub: ca. 2,5m³ - klingt nach wenig, ist aber noch respektabler als beim letzten mal. Mag wohl daran liegen, dass endlich mal die Rollen geölt wurden. Der Druchbruch ist nah.

Im Anschluß - kurz vor der obligatorischen Bratwurst - wurden die drei Quellen, die unser Zielgebiet ausmachen, besucht. Querelen mit der Wirtin bezüglich echter Kuhmilch konnten letztendlich friedlich beigelegt werden.

Die Sinternase ist NOCH IMMER im Weg.

Fazit: Wir sind zu alt für sowas.

Bilder: Randdesacker Erdfall - Mord in Vollzug.Randdesacker Erdfall - Leider brach diese Sinterplatte ab. Das Foto zeigt sie von unten. Man beachte die eingesinterten Kiesel.Randdesacker Erdfall - Seitenansicht der Sinterplatte. Man beachte das Bein.Randdesacker Erdfall - Der Wipplinger-Suchstollen. Erkauft mit extremen Rückgratproblemen.Randdesacker Erdfall - Harnbachquelle 3.Randdesacker Erdfall - Harnbachquelle 2.Randdesacker Erdfall - Harnbachquelle 1.
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: