Missionsbeschreibung -

Bismarckgrotte

ÖFFENTLICH
Höhle: Link zur Hohlraum-Hauptseite Bismarckgrotte
Mission: 393 - Viel Licht braucht der Mann
Datum: [Freitag]
Zeitrahmen: 18:40-21:40 [19:01-21:22]
Nettozeit: 2:21 Stunden
Prozentsatz: 100%
Mobil: Allerhand und ein Lupo
Mannschaft: Peter KlampflGerhard KrautmannMax SchmolinJochen PesahlAgentAgentAgentAgent
Besprechung:

Bismarckgrotte - In der oberen Etage.Eines der bekanntesten Fränkischen Löcher sollte einmal mehr durch die CaveSeekers bekrochen werden. Der Anlass für diese Aktion war ganz simpel: Einige Kameraden der Truppe haben es - aus welchen Gründen auch immer - noch immer nicht in das Loch geschafft. So wurde kurzerhand durch Alt-CaveSeeker Pit eine Mission ins Leben gerufen, welche dazu dienen sollte, diesen Missstand nun endlich zu beseitigen.

BismarckgrotteSomit war es ihm zu verdanken, dass schnell ein Termin ausgemacht war. Noch eine kurze Verwunderung über die straffe Pünktlichkeit sämtlicher Teilnehmer am Treffpunkt ausgedrückt und schon zog man los. Es ging über den zu sächsisch betitelten Ghorchenzieha rein und anschließend tief hinunter. Ziel war es, endlich mal anständige Bilder der großen Halle zu machen, welche sich unmittelbar am zweiten Ausgang befindet.

BismarckgrotteAuf halber Strecke spielte sich noch folgendes Szenario ab: Eine Kammeradin fand eine krasse Engstelle, welche Sie professionell von oben herkommend durchschlufen wollte, ohne den vermeintlich besseren und auch deutlich angenehmeren Weg - daran vorbei - zu nehmen. Es kam wie es kommen musste: Es war kein Vorwärtskommen mehr möglich. Das Knie konnte man nur in eine Richtung drehen und das Becken hat eben nun auch eine feste Größe… Sie konnte auf jeden Fall innerhalb kürzester Zeit durch fachmännische Unterstützung gerettet werden.

Bismarckgrotte - Es ist nicht alles Jugendfrei...Irgendwann fand man sich dann doch mal in der oberen Etage ein, um die Vielzahl an Tropfsteinen und Sinterformationen zu bestaunen. Als man feststellte, dass Herr Pesahl unterwegs verlorengegangen ist, machte man sich doch schleunigst auf den Rückweg, um den verirrten Kameraden zu finden. Nach nicht allzu langer Zeit konnte er auch unbeschadet wieder, in einer Felsnische wartend, gefunden werden. Endlich in der großen Halle angekommen, wurden alle nur verfügbaren Blitze an die speziell für Ihren Job ausgebildeten Blitzschlampen ausgeteilt und gleichzeitig Anweisungen zum Positionieren gegeben. Hervorragendes Bildmaterial entstand, sodass wir uns zeitig vom Acker machen konnten.

Bismarckgrotte - Die Crew.Die anwesende Ober- und Niederbayern Fraktion trennte sich hier leider unerlaubt von der Gruppe, um den nördlichen Ausgang zu nehmen. Der Rest der Gemeinschaft blieb zusammen und trat den Rückweg wie abgemacht über den Korkenzieher an. Die obligatorische Currywurst musste aufgrund des hohen Leidensdrucks einiger Kameraden ausfallen.
Kurz gesagt: Loch gesehen.

Speläotheme: Halle [ ]
Lebensformen: Mensch [ ]
Bilder: Bismarckgrotte - Irgendwer im Loch.Bismarckgrotte - Auf dem Trampelpfad unter Tage.Bismarckgrotte - Ein Blick nach oben.BismarckgrotteBismarckgrotte - Aktiver Sinter.BismarckgrotteBismarckgrotte - Es ist nicht alles Jugendfrei...Bismarckgrotte - Für Durstige!BismarckgrotteBismarckgrotte - In der oberen Etage.Bismarckgrotte - Herr Kunz im Bild.Bismarckgrotte - Herr Philipp im Bild.Bismarckgrotte - Es ist nicht Frau Krannich...BismarckgrotteBismarckgrotteBismarckgrotte - Die größte Halle im Loch.
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: