Höhlenbeschreibung ÖFFENTLICH
Höhle:

Grundlose Grube

[H 48]
BRAUNSCHACHT
Lage: Altmühltal, Kehlheim, Ihrlerstein
Koordinaten: [BBE0]
1B5C8991-972B-4200-A8C3-5CE095DEBD51
Typ: Riesenblasenhöhle an Spaltenpotpourri
Länge: 183 m
Bewertung: 71
Anspruch: 7
Material: 40m Seil, Aufseilomat
Getier: massig Fledermäuse, ein Tausendfüßler, ein Mistkäfer
Verschlossen: nie
Gesamtzeit: 6:30 Stunden
Bekriecher: Harald FitznerJens NehlsMichael HärtlMichael KreilThomas LindnerJürgen Wipplinger
Spektakuläres: Grundlose GrubeGrundlose Grube
Missionen:
Beschreibung:

Die Grundlose Grube ähnelt - aus Sicht des unbedarften Höhlengängers - zum einen sehr stark einem Hohlraum, der einst im Rahmen einer Geheimmission begangen wurde, und zum anderen dem Windloch Großmeinfeld. Zusätzlich erinnert ihr Silberloch-Schacht an den Schacht im Silberloch - wer hätte es erwartet.

Grundlose Grube - CaveSeeker Suchbild

Es gibt, bis auf eine kleine, eher hässliche Versinterung, nur merkwürdige Gesteinsformationen zu bestaunen, die allerdings allesamt eher aus labilem Material zu sein scheinen. Einmal zu nahe mit dem Riechorgan am Fels entlang gescheuert, und schon fällt einem ein Teil der Decke auf den Kopf.

Grundlose Grube - Aufsteigen, so viel anstrengender als AbseilenDer Einstieg erfolgt durch eine freischwebenden Abseilung über 25m und sorgt so für volle Hosen. Der Ausstieg übrigens auch. Im Inneren gibt es weiter leider nicht viel zu entdecken, ausser einem Spalt, der auf drei Ebenen bekrochen werden kann, und an dessen tiefster Stelle ein Höhlenfreund seine Notdurft verrichtet hat.

Grundlose Grube - Humus- und Schutthaufen - nicht etwa vor dem Loch. Nein im Loch.Der Schuttkegel, der sich unter dem Eingang gebildet hat, ist unnatürlich steil angelegt. Dies macht ihn besonders für junggebliebene empfehlenswert: Man kann wunderbar, am Seil hängend, um den Schuttkegel herumschwingen und hüpfen, wie einst John Rambo.

Fazit: Hin, solange es noch geht!

Speläotheme: Höhleneingang [ ]
Lebensformen: Tausendfüssler [ ]
Mensch [ ]
KOORDINATEN REAKTOR ZWEI VERSION 0.22 - HIRNMACHT
CAVESEEKERS
Skizze:
Legende:
01Der Einstiegskrater und der Schuttberg. Link zum Bild.
02Der kleine Silberloch-Schlot. Link zum Bild.
03Die Engstelle. Link zum Bild.
Ähnliches: Besko-Ocizeljski sistem [75 Punkte]
Breitensteiner Bäuerin [69 Punkte]
Brezno na Škrklovici [70 Punkte]
Bus del Diaol [67 Punkte]
Buso della Rana [70 Punkte]
Bärenhöhle [67 Punkte]
Dark Cave [67 Punkte]
Donauhöhle [71 Punkte]
Druidentempel [68 Punkte]
Geissloch [73 Punkte]
Gouffre du Bief Bousset [71 Punkte]
Griška jama [71 Punkte]
Grotta Nemec [67 Punkte]
Gustav Jacob Höhle [75 Punkte]
Hohberghöhle [73 Punkte]
Hungenberghöhle [75 Punkte]
Jama pod Gavgami [75 Punkte]
Jubiläumshöhle [71 Punkte]
Kollerberghöhle [75 Punkte]
Kühlloch [72 Punkte]
L hoch fünf [71 Punkte]
Lipiska Jama [68 Punkte]
Mannsbergloch [71 Punkte]
Osterhöhle [72 Punkte]
Rotwandl-Tropfsteinhöhle [70 Punkte]
Stein Am Wasser [67 Punkte]
Teufelsbrunnen [67 Punkte]
Todsburger Höhle [74 Punkte]
Vegghellir [75 Punkte]
Warm Kalt Höhle [75 Punkte]
Windloch Alfeld [74 Punkte]
Windloch Sackdilling [72 Punkte]
Wundershöhle [67 Punkte]
Zigeunerhöhle [69 Punkte]
Zwergenloch [75 Punkte]
NEUEN KOMMENTAR ERSTELLEN
NAME:
KOMMENTAR:    
TYP: KOMMENTAR KORREKTURVORSCHLAG ERWEITERUNGSVORSCHLAG REAKTION AUF KOMMENTAR
IQ VERIFIZIERUNG: